Die Spiele
der letzten 14 Tage
Herren Landesliga:

Westliga:


Herren Landeseliga

Pl. Team Sp. S N Körbe P
1 SVO IBK 10 9 1
+442
19
2 TI IBK 10 9 1
+141
19
3 USI Bulls 10 5 5
+88
15
4 TU Schwaz 10 5 5
-91
14
5 Fulpmes 10 2 8
-291
12
6 SVO Juniors 10 0 10
-289
10
WL 
mu19 – „Vizemeister“ zum SaisonabschlussZURÜCK

Seit letztem Samstag ist die Saison der Silverminers nun offiziell vorbei! Zum Abschluss durften auch die Youngsters noch ein Finale spielen, nach einer Absagenflut mit Unterstützung der „Oldies“ Dalibor und Mateja! Eine Goldmedaille verdienten sich aber unsere edlen Helfer, die vollsten Einsatz beim TBV Youth Final Day / Westliga Final Four zeigten.

Am vergangenen Wochenende fanden nach einjähriger Pause wieder alle Finalspiele der Tiroler Basketball Nachwuchsligen statt – diesmal gemeinsam mit dem Fimal Four der neu formierten Westliga. Die Silverminers waren dabei mit der mu19 vertreten. Leider gab es in dieser Altersklasse heuer keine Liga, da es ausser den Silveryoungsters nur das ÖMS-erprobte Team des SVO gab. Das Finale im Rahmen des Final Days wurde daher schon das ganze Jahr heiss herbei gesehnt. Umso trauriger, dass sich am Ende wegen Schulausflügen nach Amsterdam, Familienurlauben in Kroatien, Krankheiten und anderen Hinderniss-Gründen am Tag X mit Thomas Pirchner, Manuel Turri, Ibrahim Durmuscelebi und Yusuf Cengizhan nur vier junge Miners dem übermächtigen Gegner stellen wollten. Da das Spiel David gegen Goliath überhaupt stattfinden konnte, wurde der Meistertitel nun auch offiziell aufgegeben, die Altersbegrenzung kurzfristig aufgehoben und Mateja Gajic und Dalibor Zdravkovic „nachnominiert“.

Die jungen Miners konnten dann in der ersten Hälfte ihre tapfere Leistung auch auf das Scoreboard bringen und das dreiköpfige Coaching Staff der Gegner nervös machen. Die ersehnte Führung bis zum Ende des dritten Viertels gelang allerdings nicht mehr ganz, und im letzten Abschnitt machten die SVOler um Benjamin Haid (33 Punkte) dann Nägel mit Köpfen. Am Ende zeigten sie gar noch sportlichen Anstand und verzichteten nach dem je fünften Foul von Tom und Dalibor auch ihrerseits auf den fünften Mann.

Am Ende kürten sich die Innsbrucker verdient zum Meister. Meisterlich allerdings auch die Unterstützung von unseren Edelhelfern Nemanja Gajic der unermüdlich an allen Fronten des Landessportcenters für einen reibungslosen Ablauf sorgte und vor allem Vesna Keser. Letztere brachte es an diesem Wochenende gemeinsam mit Stefan Chiang vom SVO auf sensationelle sieben Einsätze am Schreibertisch! Wohl ein neuer Vereinsrekord ;-)! Auch Ibo und Thom brachten sich als offizielle ein und trugen ihren Beitrag zu einer erfolgreichen Veranstaltung bei! Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bedanken!

Apropos bedanken: An einem Saison-Abschlussfest wird bereits geplant! Infos folgen in Kürze!


geschrieben am 13.05.15 von Michi


Nächste Spiele

11.12.17-01.01.18

11.12.17-11.02.18


UNSERE PARTNER: