Die Spiele
der letzten 14 Tage
Herren Landesliga:

Westliga:


Herren Landeseliga

Pl. Team Sp. S N Körbe P
1 SVO IBK 10 9 1
+442
19
2 TI IBK 10 9 1
+141
19
3 USI Bulls 10 5 5
+88
15
4 TU Schwaz 10 5 5
-91
14
5 Fulpmes 10 2 8
-291
12
6 SVO Juniors 10 0 10
-289
10
WL 
mu19 - Silveryoungsters lösen FinalticketZURÜCK

mu19: Silveryoungsters lösen Finalticket mit einem Sieg gegen SVOII

Im letzten Saisonspiel ging es nochmals für die jungen Schwazer nach Innsbruck, wo mit dem SVO II ein durchaus ernstzunehmender Gegner wartete – hatte man doch im Heimspiel in Schwaz nur mit einem knappen 42:41 gewonnen.

Bevor es jedoch zur Korbjagd kam mussten einige Schwierigkeiten überwunden werden. Einerseits trafen die Miners sehr spät am Adolf Pichler Platz ein (da ja doch noch einige brav die Schule vor dem Basketball einreihen) andererseits konnten sich die bereits eingetroffenen Spieler nicht umziehen, da die Kabinen versperrt waren. Auch in der Halle endlich angelangt musste man feststellen, dass das Heimteam bereits mitten im Warmup war während unserer Mannschaft mit Mühe und Not ein Ball zur Verfügung gestellt wurde – Rückblickend lässt sich nur sagen: vielen Dank für die Gastfreundschaft…

Das erste Viertel beginnt aus Schwazer Sicht total unkonzentriert und verschlafen; Die Muskeln waren einfach noch nicht auf Betriebstemperatur. Man kann sich nur glücklich schätzen einen ‘Kobe‘ unter den Silverminers zu haben, denn Manuel Turri trug sein Team mit 8 Punkten fast im Alleingang in den ersten Minuten. Mit einem ausgeglichenen Stand von 12:12 endete der erste Spielabschnitt.

Im zweiten Viertel erwachten schön langsam auch die restlichen Teamkameraden. Milos Gogonic gelang sogar ein Dreier und insgesamt wirkte die Mannschaft etwas fitter als in den ersten zehn Minuten. Dennoch schaffte man es immer wieder mit Unkonzentriertheit dem Gegner den Ball direkt in die Hände zu spielen und somit konnte man nur eine kleine Führung zur Halbzeit herausspielen – 21:24 für Schwaz.

Das dritte Viertel verlief gar nicht nach Geschmack der Silverminers. Turnovers hier, Foulpfiffe da und das Fehlen einer 24Sekunden Anlage begünstigte das Innsbrucker Spiel und speziell der Centerspieler Michael Bechrakis war von unseren Verteidigern nicht in den Griff zu bekommen. Er scorte nach Belieben in der Zone und wurde zum Teil unnötig von den Schiedsrichtern mit einem Extrafreiwurf belohnt. Der SVO gleicht zu Ende des dritten Viertels aus – Stand: 39:39.

‘DO or DIE‘ hieß es nun… Mit Dalibor Zdravkovic, Manuel Turri und Thomas Pirchner hatten gleich drei Spieler 4Fouls zu Beginn des letzten Viertels. Wenige Minuten später schloss sich auch Milos Gogonic diesem ‘Triumvirat‘ an. Wer jetzt  meint, dass gar keine Defense mehr gespielt wird um keinen weiteren Pfiff zu riskieren – DER IRRT SICH!!! Sogar ein Dalibor Zdravkovic zeigte beinharte Defense und somit kam der Silverminers Zug endlich ins Rollen - speziell der gerade genannte Herr Zdravkovic war nicht zu stoppen  und erzielte 10 Punkte im Schlussviertel.

Jedoch kam es wie es kommen musste… mit einem „bösen Blick“ wie es Thomas Pirchner selbst beschrieben hatte, kassierte er sein fünftes Foul und konnte nur mehr zuschauen. Aber die Bankspieler in Person von Jordy Thattarettu und Marcel Aichner zeigten eine tolle Leistung und erledigten all jene Kleinigkeiten die so wichtig sind aber nicht auf dem Spielbericht erscheinen.

Somit geht ein etwas einseitiges viertes Viertel zu Ende das die jungen Schwazer mit 8:21 gewinnen und somit das Spiel mit einem 47:60 Sieg für sich entscheiden.

Für die Silverminers spielten:

Manuel Turri (24Punkte), Dalibor Zdravkovic (14Punkte), Pirchner Thomas (11Punkte), Milos Gogonic (7Punkte), Ibrahim Durmuscelebi (4Punkte), Jordy Thattarettu und Marcel Aichner;

Nun steht im Finale der haushohe Favorit, der SVOI uns gegenüber und wir nehmen die Rolle des Underdogs ein und wer weiß… falls sich der SVO zu sehr in „SicherHAID“  wiegt, ist ja doch eine Überraschung möglich J

Bericht by Coach Ne!

Titelbild by Erwin Hofbauer | Bezirksblätter. Weitere Schnappschüsse gibt es HIER


geschrieben am 13.03.14 von Michi


Nächste Spiele

20.10.17-10.11.17

20.10.17-21.12.17


UNSERE PARTNER: