Die Spiele
der letzten 14 Tage
Herren Landesliga:

Westliga:


Herren Landeseliga

Pl. Team Sp. S N Körbe P
1 SVO IBK 10 9 1
+442
19
2 TI IBK 10 9 1
+141
19
3 USI Bulls 10 5 5
+88
15
4 TU Schwaz 10 5 5
-91
14
5 Fulpmes 10 2 8
-291
12
6 SVO Juniors 10 0 10
-289
10
WL 
Die Silverminers 2012/13 Part VIII – Die jungen NeuenZURÜCK

Über den Sommer sind auch zwei junge Spieler von der Turnerschaft Innsbruck zu den Silverminers gestossen. Bernhard "Pino" Seiringer und Florian Niederbacher passen perfekt in das junge Konzept von Coach Bernhard Kaufmann und spielten im gestrigen Landesligaspiel erstmals in einem Bewerbsspiel im Silverminersdress. Der Landesliga-Auftakt ging leider an das Team des USI mit Max Tolsdorff, war aber eine gute Vorbereitung für das erweiterte Team für den BL-Schlager in Dornbirn am Samstag.

Die beiden ehemaligen TI-Spieler bekundeten am Ende der vergangenen Saison Interesse zu den Silverminers zu wechseln, um ihre Ambitionen mittelfristig in der zweiten Bundesliga Fuß fassen zu können zu festigen. Da die Jahrgänge 1993 und 1995 perfekt in das Projekt „Kinder an die Macht“ (wie es die Kronenzeitung nach dem Sieg gegen Amstetten in der Montagsausgabe ausdrückte), von Coach K. passen, wurden sie natürlich gerne in den Kader aufgenommen und standen gestern erstmals gemeinsam im Matchbetrieb auf dem Platz.

Mit Bernhard „Pino“ Seiringer gesellt sichnun ein weiterer Point Guard, dessen Stärken vor allem auch in der Verteidigung und im Einsatz liegen,  zu den beiden jungen Hoffnungsträgern Elmir Medunjanin und Mateja Gajic. Dieses Dreigestirn wird in der Landesliga wertvolle Erfahrungen auf dieser Leader-Position sammeln und auch in der Bundesliga als Back up für Toni Jakupi verstärkt zum Einsatz kommen. Toni, der in den letzten beiden Spielen zeigte, dass er mit dem Lob aus dem Salzburg Spiel noch nicht zufrieden war und setzte noch einen drauf! Mit jeweils über 10 Punkten etablierte er sich unter den Top Scorern und spielt derzeit in blendender Form. Er ist somit auch wertvolles Vorbild für die drei jungen PGs, denen er am Parkett wie im Training mit Rat und Tat zur Seite steht.

Auf Florian Niederbacher kommt im Dress der Silverminers ein Monsterprogramm zu. Neben vielen Spielminuten in der Landesliga und Einsätzen in der Bundesliga wird er die Miners auch im u18 Team verstärken,  wo er mit Dalibor Zdravkovic zu den grossen Hoffnungsträgern zählt. Mit seinen 193cm zählt Florian bei den Miners aber auch zu den Größten, was ihm für das Inside Spiel der Miners wertvoll machen könnte. Allgemein gilt der Linkshänder als ein flexibel einsetzbarer Spieler, „der einen gut ausgebildeten Wurf hat, aber auch unter dem Korb einige gute Ansätze von Inside Skills besitzt“, wie Coach Kaufmann schwärmt.

Erstmals im Bundesliga-Einsatz werden die beiden neuen jungen am kommenden Samstag zu sehen sein, ausgerechnet im prestigeträchtigen Duell gegen die Dornbirn Lions. Bei dem Auswärtsspiel wird neben Dominic Pechlaner und Amir Kaufmann auch Markus Schwab fehlen. „Aber wir haben noch ein paar gute Vorarlberger in unseren Tiroler Reihen, wenn wieder alles perfekt läuft und wir wieder als Team mit vollem Kampfgeist auftreten, ist auch da wieder eine Sensation möglich, aber das wird sicher sehr schwierig.“  Coach Kaufmann bleibt weiter vorsichtig – beim Anblick des Vorarlberger Kaders wohl zu Recht. Mehr dazu gibt es morgen - MiG


 

geschrieben am 24.10.12 von djma


Nächste Spiele

18.09.18-09.10.18

18.09.18-19.11.18


UNSERE PARTNER: